Conall

Beratung

Lassen Sie sich beraten

Unsere Bestattungsformen

FederMeyer Erdbestattung

Erdbestattung

Die Erdbestattung ist die klassische Bestattungsart . Eine Besonderheit des Ansbacher Stadtfriedhofes ist die Möglichkeit eine historische Gruft als Grabstelle zu wählen Stadtfriedhof Ansbach. Die ist auch schon zu Lebzeiten möglich, gerne unterstützen wir Sie zusammen mit der Friedhofsverwaltung bei ihrer persönlichen Wahl der angemessenen Grabstelle.
Zur Orientierung finden Sie anbei die Friedhofsgebührensatzung der Stadt Ansbach.

FederMeyer Feuerbestattung

Feuerbestattungen

Für Feuerbestattungen arbeiten wir mit den Krematorien Weißenburg und Nürnberg zusammen. Wir helfen Ihnen bei der Wahl der Urnenbegräbnisart.

FederMeyer Seebestattung

Seebestattungen

Für Menschen die dem Meer zugewandt waren ist die Seebestattung eine Möglichkeit.
Wir arbeiten mit allen Redereien zusammen, ob Nord- oder Ostsee, Mittelmeer und Weltweit.Seebestattungen Albrecht

FederMeyer Waldbestattung

Waldbestattungen

Bio Urnen können im Ansbacher Waldfriedhof unter Bäumen bestattet werden ebenso besteht die Möglichkeit im Ruhewald-Frankenhöhe bei Ansbach einen Ruhebaum auszuwählen.

FederMeyer Erdbestattung

Erdbestattung

Die Erdbestattung ist die klassische Bestattungsart . Eine Besonderheit des Ansbacher Stadtfriedhofes ist die Möglichkeit eine historische Gruft als Grabstelle zu wählen. Die ist auch schon zu Lebzeiten möglich, gerne unterstützen wir Sie zusammen mit der Friedhofsverwaltung bei ihrer persönlichen Wahl der angemessenen Grabstelle.
Zur Orientierung finden Sie anbei die Friedhofsgebührensatzung der Stadt Ansbach.

FederMeyer Feuerbestattung

Feuerbestattungen

Für Feuerbestattungen arbeiten wir mit den Krematorien Weißenburg und Nürnberg zusammen. Wir helfen Ihnen bei der Wahl der Urnenbegräbnisart.

FederMeyer Seebestattung

Seebestattungen

Für Menschen die dem Meer zugewandt waren ist die Seebestattung eine Möglichkeit.
Wir arbeiten mit allen Redereien zusammen, ob Nord- oder Ostsee, Mittelmeer und Weltweit.

FederMeyer Waldbestattung

Waldbestattungen

Bio Urnen können im Ansbacher Waldfriedhof unter Bäumen bestattet werden ebenso besteht die Möglichkeit im Ruhewald-Frankenhöhe bei Ansbach ein Baum Biotop auszuwählen.

Unsere Leistungen

Wir arbeiten vorwiegend mit regionalen Anbietern zusammen, Särge, Urnen, Textilien und Trauerpapiere sind aus fränkischer, deutscher oder österreichischer Produktion. Wir bieten biologische oder recycelte Waren an wo dies möglich ist. FederMeyer Bestattungsunternehmen erstellt Ihnen unverbindlich ein Angebot. Gerne besuchen wir Sie zuhause.

Trauerfeier

Die Trauerhallen der Ansbacher Friedhöfe sowie die Heilig-Kreuz Kirche am Stadtfriedhof bieten einen angemessen Rahmen für die Trauerfeier. Für die Kaffee-Einladung vermitteln wir Ihnen gerne Gastronomische Möglichkeiten in Ansbach und Umgebung ganz nach Ihren Wünschen.

Form Farbe Blumen

Die Auswahl der Form und Art in der der Verstorbene gebettet wird sowie die Farben sollen sein Leben wiederspiegeln. Falls gewünscht können Sie Urne oder Sarg individuell mit Familie und Freunden gestalten, wir helfen Ihnen dabei. Für die Blumenauswahl und Sargschmuck nennen wir Ihnen kompetente Partner aus Ansbach und Umgebung.

Ausstellung

In unserem Ausstellungsraum können Sie Särge, Urnen sowie Bestattungsartikel ansehen und auswählen.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Überführungen In- und Ausland

Wir beraten Sie bei Rückholungen Verstorbener aus dem In- und Ausland. FederMeyer Bestattungsunternehmen Ansbach und Umgebung arbeitet mit spezialisierten Anbietern zusammen die weltweite Überführungen und Bestattungen organisieren.
Wir helfen Ihnen bei allen Formalitäten.

Lassen Sie sich jetzt beraten

Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches kostenfreies Angebot
Beratung Zur Startseite

Lassen Sie sich jetzt beraten

Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches kostenfreies Angebot
Beratung Zur Startseite

Sargbau-Seminar

Schmidt Max und die ewige Ruhe

Männer bauen Särge und reden dabei übers Sterben. Rechtzeitig zu Allerheiligen hat sich der Schmidt Max für ein ganz besonderes Seminar angemeldet: „ewigleben“. In der Nähe von Dinkelsbühl schreibt er an einer Grabrede, hämmert und sägt mit anderen Männern an einem Sarg.

Video öffnen

Was passiert wenn wir sterben?

Beitrag von ZDF Aspekte

https://www.zdf.de/kultur/aspekte/unser-ende-was-passiert-wenn-wir-sterben-100.html